Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Kirchweidach  |  E-Mail: info@vg-kirchweidach.de  |  Online: http://www.vg-kirchweidach.de

Detailansicht - Vereine



Birkhahnschützen Eschetshub – Feichten e.V.



Manfred Wanghofer
Eschetshub 2
84550 Feichten an der Alz
Telefon: 08634 8652

Web: http://www.birkhahnschuetzen-eschetshub.de

Im Jahre 1900 wurde in Feichten im Gasthaus Dörfel ein Schützenverein ins Leben gerufen. Ab 1928 wurde unter dem Schützenmeister Heinrich Zellhuber der Schießbetrieb in Eschetshub aufgenommen, dem sich die Schützen aus Feichten anschlossen. In den Kriegsjahren 1939 - 45 ruhte der Schießbetrieb. Im Jahre 1948 wurde in Eschetshub der Schießbetrieb wieder aufgenommen. 1969 erbauten Rosa und Manfred Wanghofer eine neue Gaststätte. Sie stellten einen Kellerraum für 5 Schießstände zur Verfügung. Den damaligen Schützenmeister Johann Buttinger gelang es eine Fahne in den Besitz des Schützenvereins zu bringen, die am 17. Juni 1973 geweiht wurde. Im Jahr 2000 konnte das 100 jährige Bestehen gefeiert werden. Im Jahre 2002 erbauten die Schützen unter den Schützenmeister Bauer Mathias ein neues Schützenheim. Das neue Heim hat 10 Schießstände. Durch das rege Vereinsleben seiner über 200 Mitglieder und den sehr guten Zusammenhalt von Alt und Jung können die Birkhahnschützen beruhigt in die Zukunft schauen.


 


Gegründet: 1900; Mitglieder: 190. Vorrangige Ziele sind es, die Tradition der Schützen aufrecht zu erhalten und die Jugend zum Schießsport zu gewinnen. Schießen mit dem Luftgewehr für Schüler ab 10 Jahren mit Sondergenehmigung (ab 12 Jahren ohne).


 


 



Weiterführende Informationen: Schützenheim der Birkhahnschützen Eschetshub


zurück    zurück

drucken nach oben

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu